RIS - Bereich Stadtrat - Vorlagen und Beschlüsse - Kurzinfo

Landeshauptstadt München
Ein Stempel neben einem Papierstapel

StR-Vorlagen / Beschlüsse - Kurzinfo

Betreff:
Medizinische Notfallversorgung
(Eckdatenbeschluss Haushalt 2019 Nr. 9)
Produkt 33414200 Gesundheitsvorsorge
Beschluss über die Finanzierung ab 2019

Aktuell wieder unzumutbare Engpässe in den Notfallambulanzen
Antrag Nr. 14-20 / A 02790 der BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion vom 20.01.2017, eingegangen am 20.01.2017

Steht die Notfallversorgung von Patienten nicht mehr im Mittelpunkt?
Antrag Nr. 14-20 / A 03054 der BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion vom 24.04.2017, eingegangen am 25.04.2017

Notfallversorgung- Zahlen & Fakten
Antrag Nr. 14-20 / A 03870 der BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion vom 06.03.2018, eingegangen am 06.03.2018
Status:
Endgültiger Beschluss
Vorlagen-Nr.:
14-20 / V 12546

Kurzinformationen zur Entscheidungsvorlage

 Infosymbol

Anlass:
Antrag Nr. 14-20 / A 02790 der BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion vom 20.01.2017, eingegangen am 20.01.2017
Antrag Nr. 14-20 / A 03054 der BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion vom 24.04.2017, eingegangen am 25.04.2017
Antrag Nr. 14-20 / A 03870 der BAYERNPARTEI Stadtratsfraktion vom 06.03.2018, eingegangen am 06.03.2018

Inhalt:
In der Beschlussvorlage wird die aktuelle Situation und die Entwicklung in der ambulanten und stationären Notfallversorgung in München dargestellt. Es werden die Neuorganisation des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, aktuelle Entwicklungen durch das gestufte System zur Notfallversorgung und die Notwendigkeit der Vergabe einer Studie über den aktuellen und zukünftigen Bedarf der Notfallversorgung in München dargestellt.

Gesamtkosten/ Gesamterlöse:
Die Kosten dieser Maßnahme betragen 87.200 ? im Jahr 2019 und 174.600 ? im Jahr 2020.

Entscheidungsvorschlag:
Das Referat für Gesundheit und Umwelt wird beauftragt, eine Studie zur Situation der Notfallversorgung durchzuführen.
Dem Referat für Gesundheit und Umwelt wird die Federführung des Runden Tisches Notfallversorgung ab 01.01.2019 übertragen. Das RGU wird beauftragt, gemeinsam mit der Stadtkämmerei und der Städtisches Klinikum München GmbH den Übergang der Federführung des Runden Tisches Notfallversorgung zu veranlassen.

Gesucht werden kann im RIS auch unter:
StKM; Notfallversorgung; Bereitschaftsdienst; Bereitschaftspraxis; Runder Tisch

Ortsangabe:
-/-