RIS - Bereich Stadtrat - Vorlagen und Beschlüsse - Kurzinfo

Landeshauptstadt München
Ein Stempel neben einem Papierstapel

StR-Vorlagen / Beschlüsse - Kurzinfo

Betreff:
Ermittlung der Kariesprävalenz an Münchner Grundschulen zur Steuerung der jugendzahnärztlichen Betreuungsbedarfe
(Eckdatenbeschluss Haushalt 2019 Nr. 4)
Produkt 33414200 Gesundheitsvorsorge
Beschluss über die Finanzierung ab 2019
Status:
Endgültiger Beschluss
Vorlagen-Nr.:
14-20 / V 12082

Kurzinformationen zur Entscheidungsvorlage

 Infosymbol

Anlass:
Seit 2006 gibt es keine flächendeckenden zahnärztlichen Untersuchungen mit Erhebung des Zahnstatus an Münchner Grundschulen mehr.

Inhalt:
Ermittlung der Kariesprävalenz an Münchner Grundschulen durch das Sachgebiet ?Zahngesundheit? mit bedarfsgerechter Konzeptanpassung und neuer Schwerpunktsetzung auch in Bezug auf Mittel- und Förderschulen

Gesamtkosten / Gesamterlöse:
Die Kosten dieser Maßnahme betragen 95.410 ? dauerhaft ab dem Jahr 2019.

Entscheidungsvorschlag:
Das Referat für Gesundheit und Umwelt wird beauftragt, die Kariesprävalenz an den Münchner Grundschulen zu ermitteln.

Das Referat für Gesundheit und Umwelt wird beauftragt, die dauerhaft erforderlichen Haushaltsmittel in Höhe von 5.800 ? im Rahmen der Haushaltsplanaufstellung 2019 bei der Stadtkämmerei anzumelden.

Das Referat für Gesundheit und Umwelt wird beauftragt, die dauerhaft erforderlichen Haushaltsmittel in Höhe von 89.610 ? im Rahmen der Haushaltsplanaufstellung 2019 beim Personal- und Organisationsreferat anzumelden.

Das Referat für Gesundheit und Umwelt wird beauftragt, die Einrichtung von 1,0 Stellen sowie die Stellenbesetzung beim Personal- und Organisationsreferat zu veranlassen.

Gesucht werden kann im RIS auch unter:
Kariesprävalenz, Jugendzahnpflege

Ortsangabe: - / -