RIS - Bereich Stadtrat - Vorlagen und Beschlüsse - Kurzinfo

Landeshauptstadt München
Ein Stempel neben einem Papierstapel

StR-Vorlagen / Beschlüsse - Kurzinfo

Betreff:
Markthallen München (MHM),
Zukunftskonzepte der festen Lebensmittelmärkte,
Zukunftskonzept Münchner Viktualienmarkt
- Konzeptfreigabe für Sanierungs-, Neubau- und
Interimsmaßnahmen
- Genehmigung der Bedarfsanmeldung
- Auftrag zur Vorplanung

Umbau Viktualienmarkt
Empfehlung Nr. 14-20 / E 01892
der Bürgerversammlung des Stadtbezirk 01 -
Altstadt - Lehel vom 07.12.2017
Status:
Endgültiger Beschluss
Vorlagen-Nr.:
14-20 / V 11709

Kurzinformationen zur Entscheidungsvorlage

 Infosymbol

Anlass
Auftrag Zukunftskonzepte für die vier ständigen Lebensmittelmärkte zu erstellen
(SV Nr. 08-14 / V 03251 vom 19.11.2009) sowie Vorstellung der Markt-, Nutzungs- und Bestandsanalyse (TÜV-Rheinland, SV Nr. 08-14 / V 06584 vom 07.07.2011).
Empfehlungen der Bürgerversammlung des 1. Stadtbezirks vom 07.12.2017

Inhalt
Machbarkeitsstudie für den Münchner Viktualienmarkt. Abschließen­de Befassung des Stadtrates mit der Empf. Nr. 14-20 / E 01892 der Bürgervers. des StBez. 01 vom 07.12.2017.

Gesamtkosten/ Gesamterlöse
-/-

Entscheidungsvorschlag
1. Das Kommunalreferat wird beauftragt, den Münchner Viktualien­markt auf Basis der vorgelegten Machbarkeitsstudie im Bestand zu sanieren und in den Abt, 2 und 6 die empfohlenen Neu­bau- und Sanierungsmaßn. durchzuführen und den Markt­betrieb während der Baumaßnahmen durch Interimsmaßnahmen und -stände zu gewährleisten.
2. Die Bedarfsanmeldung wird genehmigt.
3. Das Bauref. wird gebeten, die Vorplanungsunterlagen zu erar­beiten.
4. Das Ref. für Stadtplanung und Bauordnung wird gebeten, die Verkehrssituation im Bereich Blumen-/ Frauenstr., unabhängig vom weiteren Vorgehen am Viktualienmarkt, in Hinblick auf eine mögliche Verbesserung der Fußgängersituation zu prüfen und ggf. dafür notwendige Veranlassungen vorzunehmen.
5. Das KR ? MHM wird die Finanzier­ung der Vorplanungs- und Personalkosten in den jeweiligen Wirt­schaftsplan aufnehmen sowie die Stellenbesetzung mit dem Per­sonal- und Organisationsref. einleiten.
6. Allen Händlerinnen und Händlern, die heute auf dem Markt tätig sind (mit befristeter oder unbefristeter Zuweisung), wird nach der Sanierung bzw. dem Neubau unbefristete Zuweisung angeboten, sofern Unternehmen bzw. handelnde und verantwortliche Personen und Gesellschafter sowie die Sortimente identisch sind.

Gesucht werden kann im RIS auch nach:
Viktualienmarkt, MHM, Lebensmittelmärkte

Ortsangabe
Viktualienmarkt, Stadtbezirk 1 Altstadt - Lehel