RIS - Bereich Stadtrat - Vorlagen und Beschlüsse - Kurzinfo

Landeshauptstadt München
Ein Stempel neben einem Papierstapel

StR-Vorlagen / Beschlüsse - Kurzinfo

Betreff:
Neues Qualitätsmerkmal beim Mietspiegel

Empfehlung Nr. 14-20 / E 01852 ..............
Status:
Endgültiger Beschluss
Vorlagen-Nr.:
14-20 / V 11137

Kurzinformationen zur Entscheidungsvorlage

 Infosymbol

Anlass
- In den Mietspiegeln für München 2015 und 2017 werden in der Wohnlagenkarte zentrale Lagen ausgewiesen.
- Empfehlung Nr. 14-20 / E 01852 der Bürgerversammlung des Stadtbezirkes 18, die zentrale gute Lage im Mietspiegel zu streichen.

Inhalt
- Einteilung der Wohnlagen durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Bereich der Landeshauptstadt München
- Ausweisen einer Makrolage aufgrund der Ergebnisse der Datenanalyse durch die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
- Aufwertung des Gebiets zwischen Humboldtstraße und Claude-Lorrain-Straße im Mietspiegel für München 2017
- Die Streichung der zentralen Lagen würde die Wissenschaftlichkeit des Mietspiegels für München in Frage stellen.

Gesamtkosten/Gesamterlöse
-/-

Entscheidungsvorschlag
- Von den Ausführungen über die Notwendigkeit im Mietspiegel für München 2017 zentrale Lagen auszuweisen, wird Kenntnis genommen.

Gesucht werden kann im RIS auch unter:
- Ortsübliche Vergleichsmiete
- Regressionsmethode

Ortsangabe
-/-