RIS - Bereich Stadtrat - Vorlagen und Beschlüsse - Kurzinfo

Landeshauptstadt München
Ein Stempel neben einem Papierstapel

StR-Vorlagen / Beschlüsse - Kurzinfo

Betreff:
Integriertes Handlungsprogramm ?Klimaschutz in München?

München stellt sich dem Klimawandel
Antrag Nr. 02-08 / A 03217 von Herrn StR Sven Thanheiser vom 29.08.2006

München stellt sich dem Klimawandel II
Antrag Nr. 02-08 / A 03641 der Stadtratsfraktion der SPD vom 17.04.2007

30 % in 30 Jahren! München reduziert bis 2030 seinen Energieverbrauch um 30 %
Antrag Nr. 02-08 / A 02870 der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen/RL vom 02.02.2006

Effektivität im Klimaschutz steigern ? Klimaaktivitäten der LH München bündeln!
Antrag Nr. 02-08 / A 03577 der Stadtratsfraktionen Bündnis 90/Die Grünen/RL und SPD vom 14.03.2007

Klimaschutzfahrplan bis 2030
Antrag Nr. 02-08 / A 03644 der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen/RL vom 17.04.2007

München stellt sich dem Klimawandel III
Antrag Nr. 02-08 / A 04182 von Herrn StR Helmut Schmid, Frau StRin Ulrike Bösser, Herrn StR Sven Thanheiser vom 22.01.2008

Klimaschutzfahrplan 6: Stadt fördert Austausch von Nachtspeicherheizungen
Antrag Nr. 02-08 / A 04239 der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen/RL vom 12.02.2008

München beteiligt sich an der Kampagne ?Haus sanieren ? profitieren? der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Antrag Nr. 08-14 / A 00142 der ÖDP vom 10.07.2008

Produkt ?Umweltvorsorge? Produktnummer 5351010
Status:
Endgültiger Beschluss
Vorlagen-Nr.:
08-14 / V 01333

Kurzinformationen zur Entscheidungsvorlage

 Infosymbol

Anlass:
Den Anlass bilden die oben genannten Stadtratsanträge, Beschlüsse der Bundesregierung, sowie wissenschaftliche Gutachten zum Klimawandel und zu den notwendigen Klimaschutzmaßnahmen.

Inhalt:
Festsetzung von Klimaschutzzielen für München und des weiteren Vorgehens innerhalb der Stadtverwaltung

Entscheidungsvorschlag:
Der Stadtrat übernimmt die Ziele des Klimabündnis e.V.
Die städtischen Referate werden beauftragt, zielführende Handlungsprogramme in ihrem Zuständigkeitsbereich zu entwickeln und bis Ende 2009 dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorzulegen. Das RGU wird beauftragt, eine Projektgruppe zur Koodination einzurichten und dem Stadtrat ein Integriertes Handlungsprogramm bis Ende 2009 zur Beschlussfassung vorzulegen.

Gesucht werden kann im RIS auch nach:
Klimaschutz, Integriertes Handlungsprogramm, Handlungsprogramm, Klimaschutzfahrplan, Klimaschutzziele