RIS - Bereich Stadtrat - StR-Sitzungen - Tagesordnung

Landeshauptstadt München
Ein Stuhl und eine Aktentasche stehen vor einem Tisch

StR-Sitzungen

Ausschuss:
Termin:
Dienstag 15. Dezember 2020, 14:30 Uhr
Sitzungsort:
Großer Sitzungssaal

Öffentliche TO

 
TOP-Nr. Infosymbol TOP-Betreff Infosymbol Vorlage Infosymbol Referent/in Infosymbol Beschluss / Entscheidung Infosymbol
Tagesordnung
1.     Haushaltsplan 2021, Schlussabgleich;
Mittelfristige Finanzplanung der Landeshauptstadt München für die Jahre 2020 - 2024
StR-Antrag: 20-26 / A 00901
Mittelfristige Finanzplanung der Landeshauptstadt München für die Jahre 2020-2024
StR-Antrag: 20-26 / A 00897
Haushaltsplan 2021, Schlussabgleich; Mittelfristige Finanzplanung der Landeshauptstadt München für die Jahre 2020 - 2024 gegebenenfalls weitere davon nachstehend berührte TOP's
StR-Antrag: 20-26 / A 00885
Haushaltsplan 2021, Schlussabgleich; Mittelfristige Finanzplanung der Landeshauptstadt München für die Jahre 2020 - 2024
StR-Antrag: 20-26 / A 00884
Haushaltsplan 2021, Schlussabgleich; Mittelfristige Finanzplanung der Landeshauptstadt München für die Jahre 2020 - 2024
20-26 / V 01833 Stadtkämmerer Frey 
siehe Beschlussseite
2.     Mehrjahresinvestitionsprogramm für die Jahre 2020-2024
StR-Antrag: 20-26 / A 00896
Haushaltsplan 2021 Mehrjahresinvestitionsprogramm für die Jahre 2020 - 2024
20-26 / V 01991 Stadtkämmerer Frey 
siehe Beschlussseite
3.     Finanz- und Investitionsplanung
Große Vorhaben und Sonstige Vorhaben in den kommenden Jahren
20-26 / V 01990 Stadtkämmerer Frey 
bekannt gegeben
4.     Haushalt 2021 der Stadtkämmerei
- Produkte und Ziele
- Teilergebnis- und Teilfinanzhaushalt
- Investitionen
20-26 / V 01397 Stadtkämmerer Frey 
siehe Beschlussseite
5.     Stadtwerke München GmbH;
Regelung der Finanzbeziehungen
20-26 / V 02024 Stadtkämmerer Frey 
nach Antrag
6.     Finanzielle Kompensation für Kommunen im Fall erneuter starker Corona-Beschränkungen!
StR-Antrag: 20-26 / A 00573
Finanzielle Kompensation für Kommunen im Fall erneuter starker Corona-Beschränkungen!
20-26 / V 02050 Stadtkämmerer Frey 
siehe Beschlussseite