RIS - Bereich Bezirksausschuss - BA-Anträge

Landeshauptstadt München
Füller kreuzt auf einem Formular

BA-Anträge

Aus dieser Übersicht ersehen Sie die an die Verwaltung gestellten BA-Anträge
eines bestimmten Zeitraums bzw. eines zuständigen Bezirksausschusses.

Um die wichtigsten Informationen zu einem BA-Antrag zu erhalten, wählen
Sie das "Gestellt am" - Datum aus.

 
oder

(Geben Sie einen Zeitraum ab Januar 2005 ein oder wählen Sie eine Wahlperiode aus)

(Wählen Sie einen zuständigen Bezirksausschuss)

(Wählen Sie einen BA-Antragsstatus aus - z.B. erledigt)

Trefferliste lt. Suchkriterien:
Zeitraum von: '06.12.2017' bis: '13.12.2017'

Suchergebnisse: 1 bis 10 von 10

Gestellt am Infosymbol Bezirksausschuss Infosymbol Betreff Infosymbol Status Infosymbol
11.12.2017 19 - Thalkirchen-Obersendling - F.. Barrierefreiheit am U-Bahnhof Obersendling In Bearbeitung
07.12.2017 16 - Ramersdorf-Perlach Immer wiederkehrende Versperrung des Geh- und Radwegs an der Ottobrunner Str., Ecke Unterhachinger Str. durch Baufahrzeuge
Zugeleitet
07.12.2017 19 - Thalkirchen-Obersendling - F.. Erweiterung der Öffnungszeiten im Bad Forstenrieder Park In Bearbeitung
07.12.2017 19 - Thalkirchen-Obersendling - F.. Ausbau der Wolfratshauser Str. zwischen Josephinenstraße und Siemensallee In Bearbeitung
07.12.2017 03 - Maxvorstadt Der BA 3 fordert die Landeshauptstadt München auf, im neu zu erbauenden Nachbarschaftstreff Arnulfpark einen Mädchentreff einzurichten. In Bearbeitung
07.12.2017 03 - Maxvorstadt Begrünung und Aufwertung des Straßenraumes in der Karlstraße zwischen Seidlstraße und Augustenstraße sowie in der Augustenstraße im Bereich Hausnrn. 15 bis 19 In Bearbeitung
07.12.2017 03 - Maxvorstadt Auskunft über den Stand der "Modifizierten Alternative 5" Zugeleitet
07.12.2017 03 - Maxvorstadt Sicherheit in der Nymphenburger Straße In Bearbeitung
07.12.2017 03 - Maxvorstadt Radfahrstreifen in der Maxvorstadt In Bearbeitung
07.12.2017 03 - Maxvorstadt Veränderung der Grundwasserverhältnisse in der Maxvorstadt.
Wie wirkt sich die zunehmende Bebauung des Untergrundes durch Keller, Tiefgaragen und öffentliche Infrastruktureinrichtungen auf die Grundwasserstände in der Maxvorstadt aus?
In Bearbeitung